Datenschutzrichtlinie

Wir verpflichten uns, die Privatsphäre Ihrer persönlichen Daten zu schützen

Aktualisiert am: 28. Dezember 2023

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Website https://immigrantinvest.com/de/ (im Folgenden als "Website" oder "Site" bezeichnet), die von IMMIGRANT INVEST (dem Eigentümer und Betreiber der Site) angebotenen Dienste und alle damit verbundenen Softwareanwendungen ("Anwendungen"), in denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden (sei es über die Site, eine unserer Anwendungen oder auf andere Weise).

IMMIGRANT INVEST — ist eine internationale Unternehmensgruppe, die ihren Kunden Dienstleistungen im Bereich der Aufenthalts- und Staatsbürgerschaftsplanung anbietet.

IMMIGRANT INVEST umfasst eine Reihe von juristischen Personen, die Sie hier im Einzelnen finden können. Wenn in dieser Datenschutzerklärung auf "IMMIGRANT INVEST", die Pronomen "wir", "uns", "uns" oder "unser" Bezug genommen wird, beziehen wir uns daher auf die jeweilige Organisation innerhalb von IMMIGRANT INVEST, die für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist. Wenn ein Kunde eine unserer Dienstleistungen in Anspruch nimmt, teilen wir ihm mit, welche Organisation seine personenbezogenen Daten verarbeitet. In bestimmten Fällen, in denen personenbezogene Kundendaten von uns in Ländern bereitgestellt, gespeichert und verarbeitet werden, in denen zusätzlich lokale Datenschutzgesetze gelten, können unsere Kunden auf die entsprechende Gerichtsbarkeit unten verweisen, um weitere Informationen über die relevanten lokalen Datenschutzgesetze in Bezug auf die Benachrichtigung über die Datenschutzrichtlinien zu erhalten.

In dieser Datenschutzrichtlinie beziehen sich die Wörter "Sie", "Ihr" und "Benutzer" auf die identifizierte oder identifizierbare Person, die ein Benutzer der Website und/oder ein Kunde (oder potenzieller Kunde) ist, der eine unserer Dienstleistungen in Anspruch nimmt. Alle Einzelheiten, einschließlich der Kontaktdaten, können unten nachgelesen werden.

Diese Richtlinie beschreibt die Art und Weise, in der IMMIGRANT INVEST die Informationen und persönlichen Daten verarbeitet, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die es uns ermöglicht, Ihre Beziehung zu uns effektiv zu verwalten.

1. Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie

Wir respektieren und schätzen die Privatsphäre unserer Kunden. IMMIGRANT INVEST verkauft, überträgt oder stellt Dritten keine Informationen über Personen, die unsere Website besuchen, zur Verfügung, es sei denn, dies ist ausdrücklich in dieser Datenschutzrichtlinie vorgesehen.

Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie ist es:

  • Darstellung der Art der persönlichen Daten, die IMMIGRANT INVEST über Kunden sammelt und wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden.

  • Die Grundlage darzustellen, auf der IMMIGRANT INVEST personenbezogene Daten verarbeitet.

  • Sie darüber zu informieren, wie IMMIGRANT INVEST Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

  • Aufklärung über die datenschutzrechtliche Verpflichtung von IMMIGRANT INVEST, die personenbezogenen Daten unserer Kunden rechtmäßig und verantwortungsvoll zu verarbeiten.

  • Information über Ihre Rechte im Bereich des Datenschutzes.

2. Rechtliche Aspekte der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten durch IMMIGRANT INVEST erfolgt in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie und:

  • Das maltesische Datenschutzgesetz (im Folgenden "DSG" — Kapitel 586 der maltesischen Gesetze) und alle anderen im Rahmen des DSG erlassenen Verordnungen, die von Zeit zu Zeit ergänzt und geändert werden können;

  • Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016. "Zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/". EG (Allgemeine Datenschutzverordnung — nachstehend "Verordnung" oder "DSGVO" genannt).

Wir halten die lokalen Datenschutzgesetze in den Ländern ein, in denen wir tätig sind.

Diese Datenschutzrichtlinie sollte in Verbindung mit unserer Cookie-Richtlinie und anderen Datenschutzhinweisen gelesen werden, die wir in bestimmten Fällen, in denen wir personenbezogene Daten über Sie erheben oder verarbeiten, zur Verfügung stellen, damit Sie vollständig verstehen, wie und warum wir Ihre Daten verwenden.


3. Datenverantwortlicher

IMIN Malta Limited (Unternehmensregisternummer C 76982), Malta, ist der für die Datenverarbeitung Verantwortliche und ist für diese Website verantwortlich.

Wir kontrollieren die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen und/oder des Betriebs der Website erheben oder erhalten und verarbeiten. Unsere angeschlossenen juristischen Personen können entweder gemeinsam oder als separate Datenverantwortliche zu Datenverantwortlichen werden.

Kontakt

Der vollständige Name der juristischen Person lautet IMIN Malta Limited.

Postanschrift: 8/2, Portomaso Business Tower, 1 Church Street, St Julian’s, STJ 4011, Malta

Telefon: +356 (277) 811‑04


4. Personenbezogene Daten, die von Benutzern gesammelt werden

Personenbezogene Daten oder persönliche Informationen sind alle Informationen über eine natürliche Person, durch die diese Person identifiziert werden kann. Nicht zu den personenbezogenen Daten gehören Informationen, die keinen Bezug zu einer Person haben (anonyme Daten). Unsere Website ist so aufgebaut, dass unsere Nutzer auf unsere Website im Internet zugreifen können, ohne sich zu identifizieren oder persönliche Daten preiszugeben. Wenn Sie sich dafür entscheiden, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, werden wir diese Daten schützen und nur auf die unten beschriebene Weise verwenden.

Wir sammeln und verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

а) Identitätsdaten, einschließlich Name, Mädchenname, Name nach der Heirat, Berufsbezeichnung, Ausweisnummer, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Beschäftigungsstatus, Organisation, Beruf, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wenn Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen oder sich auf ein Stellenangebot bewerben, benötigen wir möglicherweise zusätzliche Informationen von Ihnen. Wenn Sie ein Nutzer unserer Dienste sind, können wir auch zusätzliche Informationen verlangen, bevor wir eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen eingehen.

Wir können Sie auch um Informationen bitten, die zur Feststellung Ihrer Identität erforderlich sind und als Nachweis Ihrer Identität dienen, wie z. B. Kopien Ihres Reisepasses oder Personalausweises. Wenn Sie Arbeitssuchende sind, müssen Sie eine Kopie Ihres aktuellen Lebenslaufs vorlegen.

Wenn wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages bestimmte personenbezogene Daten benötigen und Sie uns diese Daten auf Anfrage nicht zur Verfügung stellen können, bedeutet dies, dass wir die Dienstleistung nicht wie vereinbart erbringen oder keinen Vertrag mit Ihnen abschließen können; wir werden Sie jedoch im Voraus darüber informieren. Wenn wir nicht in der Lage sind, Ihnen bestimmte Daten zur Verfügung zu stellen, müssen wir möglicherweise unser Vertragsverhältnis mit Ihnen kündigen.

b) Zu den Kontaktdaten gehören Rechnungsanschrift, Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern zur Kontaktaufnahme mit uns.

c) Compliance-Daten (AML und KYC) umfassen die folgenden Informationen und Unterlagen in Bezug auf die Kontrollen, die bei unseren Kunden oder ihren Vertretern, Aktionären, Förderern, Begünstigten und Direktoren durchgeführt werden, wenn der Kunde eine juristische Person ist: Eine Kopie des Identitätsdokuments, der "KYC"-Due-Diligence-Bericht (Datenbank) und alle anderen Unterlagen, die von Zeit zu Zeit gemäß dem Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche (Kapitel 373 der Gesetze von Malta) ("PMLA"), den Vorschriften zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung ("PMLFTR"), der Financial Intelligence Analysis Unit ("FIAU") und/oder gemäß den Anforderungen anderer zuständiger Behörden oder einschlägiger Rechtsvorschriften erforderlich sind.

d) Unterstützungsdaten umfassen die folgenden Informationen über unsere Kunden:

  • Die aktuelle Situation des Kunden, seine Pläne, Interessen, Ziele oder Zielsetzungen;

  • Angeforderte und erbrachte Dienstleistungen für den Kunden.

e) Zu den Finanzdaten gehören die Bankverbindung des Kunden und Angaben zu den vom Kunden zur Begleichung unserer Rechnungen verwendeten Zahlungsmethoden sowie, falls unter den jeweiligen Umständen erforderlich, die Finanzlage und Kreditwürdigkeit des Kunden.

f) Zu den Transaktionsdaten gehören Angaben zu den an den Kunden ausgestellten Rechnungen (einschließlich Zahlungsdatum und Zahlungsmodalitäten), zu Zahlungen an den und vom Kunden sowie zu ausstehenden Rechnungen an den Kunden.

g) Zu den technischen Daten gehören Ihre Internetprotokolladresse (IP), Ihre Anmeldeinformationen, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere Informationen über Ihre Erfahrungen mit der Website, wie z. B. Seitenreaktionszeiten, Ladefehler, Dauer der Besuche auf bestimmten Seiten, Informationen über die Seiteninteraktion (z. B. Scrollen, Klicken und Überfahren mit der Maus) und die für die Navigation auf Seiten verwendeten Methoden.

Standortinformationen: Wir können Informationen über Ihren Standort erhalten und Ihren Standort auf der Grundlage Ihrer IP-Adresse und, wenn Sie über ein mobiles Gerät auf die Website zugreifen, anhand von Daten, die wir von diesem Gerät sammeln, bestimmen. Dazu gehören Informationen über drahtlose Netzwerke oder Mobilfunkmasten in der Nähe Ihres mobilen Geräts zum Zeitpunkt des Zugriffs.

Unsere Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Nutzern unserer Website zu unterscheiden. Dies hilft uns, Ihnen ein qualitativ hochwertiges Surferlebnis auf unserer Website zu bieten, und ermöglicht uns, unsere Website zu verbessern. Einzelheiten zu den von uns verwendeten Cookies und den Zwecken, für die wir sie verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

h) Marketing- und Kommunikationsdaten — Ihre Präferenzen bezüglich des Erhalts von Werbematerial von uns und unseren Dritten oder verbundenen Parteien sowie Ihre Präferenzen bezüglich der Art und Weise, wie wir mit Ihnen kommunizieren. Dazu können Informationen darüber gehören, ob Sie einen unserer Newsletter abonniert oder abbestellt haben, an einer unserer Veranstaltungen teilgenommen oder eine unserer Einladungen angenommen haben.

Wir erheben, verwenden und verarbeiten auch alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen oder mitteilen, wenn dies angemessen und notwendig ist, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu erbringen.


5. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erfasst?

Personenbezogene Daten können von Ihnen auf die folgenden Arten erfasst werden:

  • Durch das Ausfüllen eines Anfrageformulars auf der Website,

  • Korrespondenz mit uns per Post, Telefon, E-Mail oder auf andere Weise im Zuge der Beantragung unserer Dienstleistungen,

  • Abonnieren unserer Dienstleistungen oder Veröffentlichungen,

  • Anforderung eines Kostenvoranschlags für Sie,

  • Feedback zu unseren Dienstleistungen,

  • die Aufnahme von Verhandlungen oder den Abschluss eines Vertrags.

  • Beim Besuch unserer Website erheben wir automatisch technische Daten.

  • Wir können auch personenbezogene Daten über unsere Besucher von verschiedenen Dritten und öffentlich zugänglichen Quellen erhalten (Werbefunktionen von Google Analytics einschließlich Google AdWords, Facebook Pixel, Google Tag Manager, LinkedIn und andere spezialisierte bezahlte Medienpartnerschaften).

  • Identitäts-, Kontakt- und Referenzdaten aus öffentlich zugänglichen Quellen, Verifizierungsdatenbanken und/oder Dienstleistern für Verifizierungsdaten innerhalb und außerhalb der EU, damit wir überprüfen können, ob Sie ein geeigneter Kunde oder Lieferant für uns sind.

6. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verwenden personenbezogene Daten:

  • Zur Erbringung der angeforderten Dienstleistungen im Rahmen des Vertrags, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder schließen,

  • Wenn unsere berechtigten Interessen (oder die von Dritten) dies erfordern und Ihre Interessen und Rechte nicht überwiegen,

  • Wenn es notwendig ist, um gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen nachzukommen,

  • Um von Ihnen gemeldete Probleme zu lösen und um Supportleistungen zu erbringen,

  • Um unsere Beziehung mit Ihnen als Lieferant zu verwalten,

  • Um unsere Website und unsere internen Abläufe zu verwalten, einschließlich der Fehlerbehebung, und um die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten,

  • Zur Verbesserung unserer Website, um Ihnen die effektivste Darstellung der Inhalte zu bieten,

  • Um sicherzustellen, dass alle Informationen auf der Website benutzerfreundlich dargestellt werden.

7. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, der erforderlich ist, damit wir unsere Dienstleistungen erbringen können und/oder für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch auf der Grundlage von berechtigten Interessen oder zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen verarbeiten. Zu diesen Interessen und Verpflichtungen kann es gehören, Rechtsansprüche geltend zu machen oder zu verteidigen oder einer Anordnung eines Gerichts, eines Tribunals oder einer Behörde Folge zu leisten oder Informationen an eine Regierung oder eine Aufsichtsbehörde weiterzugeben.

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen wir in der Regel keine gesonderte, rechtlich abgesicherte Einwilligung. Sollte jedoch Ihre Zustimmung erforderlich sein, werden wir Ihnen ein Formular zur Verfügung stellen, mit dem Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten beantragen können.

8. Werbung

Auf Ihren Wunsch hin erhalten Sie Marketingmitteilungen, indem Sie uns Ihre Daten über diese Website mitteilen und Ihr Einverständnis zum Erhalt solcher Informationen geben. Wenn wir eine Geschäftsbeziehung (d. h. einen Vertrag) mit Ihnen eingegangen sind, können wir Sie über unsere Aktivitäten, Angebote oder andere Informationen informieren, von denen wir glauben, dass sie für Sie im Einklang mit unseren berechtigten Interessen nützlich sind.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte zu Marketingzwecken weiter.

Sie haben das Recht, jederzeit Ihre Zustimmung zu widerrufen oder den Erhalt von Werbeinformationen abzubestellen, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden oder auf die Schaltfläche "Abbestellen" klicken. Sobald Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder einem der hier aufgeführten Punkte widersprechen, werden wir Ihnen keine weiteren Marketingmitteilungen mehr zusenden. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Zustimmung nicht zu erteilen oder sich abzumelden, können wir unsere Dienstleistungen in dem Maße erbringen, in dem dies ohne die Informationen möglich ist, die für die Durchführung der gesamten Bandbreite an Dienstleistungen erforderlich sind. Dies kann die Effizienz beeinträchtigen, mit der wir die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen erbringen.

9. Weitergabe Ihrer persönlichen Daten

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre persönlichen Daten an eine unserer internationalen Niederlassungen oder Unternehmen innerhalb von IMMIGRANT INVEST weiterzugeben, die als gemeinsame Datenverantwortliche oder Datenverantwortliche für unser Unternehmen fungieren können. Diese Büros oder Unternehmen werden zu den verantwortlichen Inhabern Ihrer Daten, wenn sie unsere Dienstleistungen erbringen und/oder Verwaltungs-, Überwachungs- und Berichterstattungsdienste anbieten. Alle Unternehmen von IMMIGRANT INVEST respektieren und schützen die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen (einschließlich GDPR) und wenden alle Maßnahmen zum Schutz der Daten an.

Möglicherweise müssen wir personenbezogene Daten an Regierungsstellen und Behörden in dem Land weitergeben, in dem Sie eine Aufenthaltsgenehmigung oder die Staatsbürgerschaft beantragen. Wir werden solche Daten nur in dem Maße weitergeben, wie es für die Erbringung von Dienstleistungen in Übereinstimmung mit unserem Vertrag mit Ihnen erforderlich ist.

Es kann erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an lokale Vertreter oder andere Auftragnehmer (zur Datenverarbeitung) weitergeben, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu erbringen. Diese lokalen Beauftragten und Lieferanten speichern und verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und mit angemessenen Sicherheitsmaßnahmen und Schutzvorkehrungen.

Wir können Ihre Daten auch an andere Dritte weitergeben, die als Datenverantwortliche fungieren, wie z. B. Rechts-, Steuer-, Immobilien-, Einwanderungs- oder andere Berater und Vertreter, (internationale) Banken für Zahlungsdetails oder Dritte, die andere oder zusätzliche Dienstleistungen oder Produkte für Sie bereitstellen, wie z. B. Immobilienmakler, Eigentümer oder Bauträger, mit denen Sie möglicherweise zu gesonderten Bedingungen interagieren möchten. Diese Dritten verarbeiten Ihre Daten im Rahmen ihrer eigenen Vorschriften, und es gelten ihre Datenschutzrichtlinien und -verfahren.

Wir können Ihre Daten auch offenlegen oder weitergeben, wenn wir dazu verpflichtet sind, um einer gesetzlichen Vorschrift, einem Gerichtsbeschluss oder einer Anordnung eines Gerichts, eines Tribunals oder einer Behörde nachzukommen. Wir können Ihre Daten auch offenlegen, um unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen oder um unsere Rechte, unser Eigentum oder die Sicherheit unserer Partner oder anderer Nutzer unserer Website zu schützen. Dazu gehört auch die Weitergabe von Informationen an andere Unternehmen und Organisationen zur Bekämpfung von Geldwäsche oder Sorgfaltspflichten, zur Einhaltung von Gesetzen zur Bekämpfung von Bestechung oder Korruption und/oder zum Schutz vor Betrug.


10. Datenübermittlung an Drittländer

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, kann dies auch die Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des EWR umfassen. Wir übertragen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit Standardvertragsklauseln, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt und sicher in Übereinstimmung mit geltendem Recht, einschließlich der DSGVO, übertragen werden.

Alle IMIN Malta Limited-Einheiten fungieren als EU-Datenverarbeitungsbeauftragte für andere Einheiten, die sich außerhalb des EWR befinden. Sie können alle Fragen oder Bedenken, die Sie in Bezug auf IMMIGRANT INVEST haben, per E-Mail mit dem Betreff "Datenschutz" an folgende Adresse richten: [email protected].

11. Zugang von Dritten zu Ihren persönlichen Daten

Wir arbeiten eng mit Dritten zusammen, um unsere Dienste bereitzustellen. Zu diesen Drittanbietern gehören Anbieter von Cloud-Speichern, Analytik-Anbieter und Anbieter von Suchmaschineninformationen. Wir arbeiten nur mit Drittanbietern zusammen, wenn diese die geltenden Gesetze in den Ländern, in denen wir tätig sind, einhalten und die GPL befolgen, um ein hohes Maß an Sicherheit und Schutz für Ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

12. Datensicherheit

Wir treffen alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen gegen die unrechtmäßige oder unbefugte Verarbeitung personenbezogener Daten und gegen den versehentlichen Verlust oder die Beschädigung personenbezogener Daten. Darüber hinaus gewähren wir nur Mitarbeitern, Vertretern, Dienstleistern und anderen professionellen Dritten, die diese Informationen kennen müssen, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. Sie behandeln Ihre personenbezogenen Daten streng nach unseren Anweisungen und respektieren Ihre Privatsphäre. Alle unsere Mitarbeiter und Vertreter haben eine angemessene Datenschutzschulung erhalten.

Die Übertragung von Informationen zwischen unserer Website und Ihrem Gerät ist durch Transport Layer Security (TLS) Zertifikate geschützt. Beim Zugriff auf die Website mit kompatiblen Browsern schützt diese Technologie personenbezogene Daten, indem sie sowohl die Server-Authentifizierung als auch die Datenverschlüsselung nutzt, um die Sicherheit personenbezogener Daten während der Übertragung zu gewährleisten.

Alle personenbezogenen Daten werden auf einem sicheren Server gespeichert, der durch eine Firewall und andere fortschrittliche Technologien vor Manipulationen oder unbefugtem Zugriff geschützt ist. Benutzernamen und Passwörter werden an die zum Zugriff auf personenbezogene Daten befugten Personen ausgegeben, d. h. an unsere Mitarbeiter, die zur Vertraulichkeit verpflichtet und nicht befugt sind, personenbezogene Daten weiterzugeben.

Keine Methode der Datenübertragung ist zu 100% sicher und es ist daher unmöglich, absolute Sicherheit zu garantieren.


13. Datenspeicherung

Wir bewahren Ihre Daten nur so lange auf, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist (d. h. um unsere Dienstleistungen für Sie zu erbringen oder um gesetzliche, buchhalterische oder Berichterstattungspflichten zu erfüllen).

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die sie erhoben wurden (um unsere Dienstleistungen zu erbringen und unsere berufliche Beziehung zu Ihnen fortzusetzen), und darüber hinaus zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften oder Anforderungen in Bezug auf Buchhaltung, Steuern, Geldwäschebekämpfung, für die Zwecke der erforderlichen Berichterstattung oder für die Zwecke der uns auferlegten Verpflichtungen. Es kann sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren müssen, um eventuelle künftige rechtliche Ansprüche gegen Sie verfolgen, geltend machen oder abwehren zu können oder um Sie anderweitig einzubeziehen.

Im Allgemeinen wird die Aufbewahrungsfrist Ihrer personenbezogenen Daten bei uns sechs (6) Jahre nach Beendigung unserer Zusammenarbeit nicht überschreiten. Diese Aufbewahrungsfrist ermöglicht es uns, Ihre personenbezogenen Daten für mögliche Meldepflichten für AML/CFT-Zwecke an die FIAU (gesetzliche Verpflichtung) und/oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche, an denen Sie beteiligt sind, zu verwenden.


14. Datenreduzierung

Soweit möglich, anonymisieren wir die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, wenn es nicht mehr notwendig ist, Sie anhand dieser Daten zu identifizieren.

15. Ihr Recht als Betroffene/r

Sie sind berechtigt, die folgenden Rechte gemäß der DSGVO auszuüben:

1. Das Recht auf Zugang zu Informationen. Sie haben das Recht, Informationen darüber anzufordern, ob Ihre personenbezogenen Daten von IMMIGRANT INVEST verarbeitet werden, und Informationen darüber, wie und warum sie verarbeitet werden, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden. Die Informationen werden Ihnen einmalig und kostenlos per E-Mail zugesandt. Wir behalten uns das Recht vor, eine angemessene Gebühr zu erheben, wenn Ihre Anfrage offensichtlich unbegründet ist, sich wiederholt oder übermäßig ist; auch in diesem Fall behalten wir uns das Recht vor, Ihre Anfrage abzulehnen.

2. Widerspruchsrecht. Sie können sich jederzeit an uns wenden, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden, um uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht zu verwenden, wenn unsere rechtmäßige Grundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten darauf beruht, dass sie für von uns oder einem Dritten verfolgte berechtigte Interessen oder für Marketingzwecke (z. B. um von uns Informationen über bevorstehende Veranstaltungen, Newsletter und Veröffentlichungen zu erhalten) erforderlich ist. Wenn Sie schriftlich widersprechen, werden Ihre Daten für diese Zwecke nicht mehr verwendet.

3. Änderungsrecht. Sie haben das Recht, Ihre von uns verwendeten personenbezogenen Daten zu ändern und zu berichtigen, veraltete Daten zu aktualisieren und unvollständige personenbezogene Daten zu vervollständigen, auch in Form einer ergänzenden Erklärung.

4. Anspruch auf Datenlöschung. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer an uns übermittelten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese nicht mehr benötigt werden, und zwar in folgenden Fällen:

  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer ursprünglich an uns übermittelten personenbezogenen Daten oder wenn es keine anderen rechtmäßigen Gründe für die Verarbeitung gibt,

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung der Aufgaben, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nicht mehr erforderlich,

  • Sie widersprechen der Verwendung der Daten und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Zusendung von Werbesendungen vor,

  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verwendet worden sind,

  • Ihre personenbezogenen Daten müssen gemäß einer formalen gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, gelöscht werden.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihrem Antrag auf Löschung von Daten aus bestimmten rechtlichen Gründen, die wir Ihnen bei der Bearbeitung Ihres Antrags mitteilen werden, nicht immer nachkommen können. Dies kann der Fall sein, wenn die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, um gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen, nachzukommen, oder im Falle eines Gerichtsverfahrens.

5. Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Sie haben das Recht, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzuschränken, wenn:

  • Sie die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten während des Zeitraums bestreiten, in dem IMMIGRANT INVEST die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten prüft,

  • unsere Verarbeitung der personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist und Sie der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen und stattdessen eine Einschränkung ihrer Verwendung verlangen,

  • wir Ihre personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke nicht mehr benötigen, Sie sie aber im Falle eines Gerichtsverfahrens benötigen,

  • Sie widersprechen unserer Verarbeitung der Daten und warten auf eine Entscheidung über die Rechtmäßigkeit der Grundlage für die Verwendung der Daten.

6. Anspruch auf Datenübermittlung. Wir stellen Ihnen oder einem Dritten Ihrer Wahl Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen elektronischen Format zur Verfügung.

7. Widerrufsrecht bezüglich der Einwilligung. Wenn Sie der Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck (z. B. für Werbezwecke) zugestimmt haben, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung zu diesem speziellen Vorgang jederzeit zu widerrufen. Um Ihre Zustimmung zu widerrufen, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected]. Dies hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Datennutzung, die wir vor dem Widerruf der Zustimmung vorgenommen haben. Sobald wir die Mitteilung erhalten, dass Sie Ihre Zustimmung zurückgezogen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für diesen Zweck verwenden, es sei denn, wir haben eine andere gesetzliche Grundlage für diese Verwendung. Der Widerruf der Zustimmung zu dieser Datenschutzrichtlinie hat zur Folge, dass wir die Erbringung unserer Dienstleistungen für Sie unverzüglich einstellen müssen.

16. Rechtsvorschriften für Streitsachen

Die Datenschutzrichtlinie und alle damit zusammenhängenden Streitigkeiten unterliegen den Gesetzen von Malta. Sie stimmen hiermit zu, dass die Gerichte von Malta die ausschließliche Zuständigkeit für alle Ansprüche, Streitigkeiten oder Differenzen im Zusammenhang mit der Verpflichtungserklärung und allen Angelegenheiten, die sich daraus ergeben, haben. Jede Partei verzichtet unwiderruflich auf das Recht, Einspruch gegen die Einreichung einer Klage bei diesen Gerichten zu erheben, zu behaupten, dass eine Klage an einem ungünstigen Ort eingereicht wurde, oder zu behaupten, dass diese Gerichte nicht zuständig sind.

17. Änderungen an der Datenschutzrichtlinie

Alle Änderungen, die wir in Zukunft an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht und Ihnen gegebenenfalls per E-Mail zugesandt.

18. Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte noch heute an uns, indem Sie die Kontaktdaten (siehe Abschnitt 3 Datenverantwortlicher) verwenden.

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken